SEO-Texte für Onlineshops

SEO-Texte für Onlineshops

SEO-Tex­te für Online­shops müs­sen immer ein­zig­ar­tig und hoch­wer­tig sein. Die SEO-Tex­te sind zudem nötig, damit der Online­shop in den Untie­fen des Inter­nets vom poten­ti­el­len Kun­den gefun­den wer­den kann. Online­shops müs­sen übri­gens zu 70 bis 80 Pro­zent aus Uni­que Con­tent bestehen, um rele­vant für Goog­le zu sein. Dar­aus ergibt sich, dass nur Online­shops mit ein­zig­ar­ti­gen Inhal­ten gefun­den wer­den und damit eine Chan­ce haben, zu ver­kau­fen. Der Pro­fi-Tex­ter schreibt für Sie, damit Sie Erfolg haben.

 

SEO-Texte müssen einen Mehrwert bieten

Der Profi-Texter schreibt SEO-Texte für OnlineshopsWas nützt die optisch schöns­te Online­shop-Sei­te mit dem bes­ten und güns­tigs­ten Ange­bot, wenn sie nicht rankt und daher nicht gefun­den wird?
Und wor­an könn­te es wohl lie­gen, wenn Besu­cher, die den Online­shop fin­den, schnell wie­der ver­schwin­den, ohne etwas zu kau­fen?

Die Ant­wort ist in bei­den Fäl­len die­sel­be: Die not­wen­di­gen SEO-Tex­te feh­len ent­we­der, oder sie sind schlicht man­gel­haft. Es ist die Auf­ga­be des Pro­fi-Tex­ters, dies zu ändern, damit sich für Sie der Erfolg ein­stellt.

Pro­dukt­be­schrei­bun­gen, Kate­go­rie­tex­te, Rat­ge­ber­tex­te und Blog­bei­trä­ge sind die SEO-Tex­te, die einen Online­shop neben den Pro­duk­ten aus­ma­chen. Das bedeu­tet, dass ein Online­shop viel mehr sein muss als nur eine Auf­lis­tung von Pro­dukt­bil­dern und Her­stel­ler­in­for­ma­tio­nen, wenn er erfolg­reich ver­kau­fen soll.

Wenn die Tex­te eines Online­shops nicht rele­vant sind und dem Besu­cher kei­nen offen­sicht­li­chen Nut­zen brin­gen, wird man gegen die zumeist zahl­rei­che Kon­kur­renz auch kei­ne Chan­ce haben. SEO-Tex­te hin­ge­gen, die sich durch Ein­zig­ar­tig­keit und Qua­li­tät von ande­ren Online­shops abhe­ben und dem Besu­cher nütz­lich sind und damit ech­te Mehr­wer­te bie­ten, über­zeu­gen, ran­ken und kon­ver­tie­ren.

 

Im Vordergrund steht die Konversion

SEO-Tex­te für Online­shops ver­fol­gen zwei Zie­le. Sie sol­len zunächst dabei hel­fen, dass der Online­shop über­haupt zu den gewähl­ten Schlüs­sel­be­grif­fen gefun­den wird. Und schließ­lich, die­ser Punkt ist min­des­tens genau­so wich­tig, sie sol­len bewir­ken, dass der Besu­cher des Online­shops etwas kauft. Dar­aus folgt, dass SEO-Tex­te und Kon­ver­si­ons-Zie­le im Ein­klang ste­hen müs­sen.

Für einen Online­shop reicht es nicht aus, vie­le bun­te Pro­dukt­bil­der zu prä­sen­tie­ren. Nur Tex­te kön­nen letzt­lich ver­kau­fen, also für Kon­ver­si­on sor­gen.

War­um? Nur gute Pro­dukt­tex­te und Ver­kaufstex­te kön­nen den Nut­zer von den Vor­zü­gen eines Pro­dukts über­zeu­gen. Wer mit einem Online­shop etwas ver­kau­fen will, darf die SEO-Tex­te und Rat­ge­ber­tex­te nicht ver­nach­läs­si­gen. Pro­dukt­bil­der allein erzeu­gen kei­ne Kon­ver­si­on. Man kann es auch so sagen: Der Erfolg eines Online­shops steht und fällt mit sei­nen Tex­ten.

 

Standard-Produktbeschreibungen vermeiden

Bei den Pro­dukt­be­schrei­bun­gen soll­te wei­test­ge­hend auf die Stan­dard­tex­te der Her­stel­ler ver­zich­tet wer­den, denn 90 Pro­zent der Mit­be­wer­ber, die eben­falls die­se Pro­duk­te ver­trei­ben, ver­wen­den die­se Stan­dard­tex­te. Das ist eine gro­ße Chan­ce für Online­shops, die ein­zig­ar­ti­gen und hoch­wer­ti­gen Con­tent anzu­bie­ten haben.

Indi­vi­du­ell erstell­te Pro­dukt­be­schrei­bun­gen sind erfolg­reich, denn mit ihrer Hil­fe kann man sich erfolg­reich von der Kon­kur­renz abset­zen. Zudem belohnt Goog­le ein­zig­ar­ti­gen und hoch­wer­ti­gen Con­tent mit einem guten Ran­king.

Um einen Online­shop in den Such­ergeb­nis­sen nach vor­ne zu brin­gen, denn nur vor­ne wird Geld ver­dient, muss auf Dupli­ca­te Con­tent ver­zich­tet wer­den.

 

SEO-Texte für Onlineshops sind Kaufratgeber

Der Online­shop ist das vir­tu­el­le Laden­ge­schäft. Der Kun­de kann in die­sem vir­tu­el­len Laden­ge­schäft ledig­lich mit­tels Pro­dukt­be­schrei­bun­gen, Kate­go­rie­tex­ten und Rat­ge­ber­tex­ten bera­ten wer­den. Die SEO-Tex­te müs­sen dem­entspre­chend als Kauf­rat­ge­ber fun­gie­ren.

Sie müs­sen aus­führ­lich und bild­haft erklä­ren, wel­chen Nut­zen und Vor­teil ein bestimm­tes Pro­dukt hat. Sind die­se SEO-Tex­te qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig, wer­den sie alle mög­li­chen Fra­gen zu einem Pro­dukt umfäng­lich beant­wor­ten und dem Besu­cher bei der Kauf­ent­schei­dung hel­fen.

 

SEO-Texte für wichtige Produkte

Bei einem Online­shop ist es nahe­lie­gend, dass der wesent­li­che Teil des Con­tents aus Pro­duk­ten und damit auch aus Pro­dukt­tex­ten besteht. Dane­ben sind Rat­ge­ber­tex­te und Ver­kaufstex­te sehr wich­tig, denn sie kön­nen über­zeu­gen und ver­kau­fen.

Für die Kon­ver­si­on, also die Umwand­lung von Inter­es­sen­ten in Kun­den, ist das Pro­dukt­an­ge­bot samt Pro­dukt­tex­ten ent­schei­dend. Es liegt auf der Hand, dass nicht zu 1000 Pro­duk­ten jeweils ein ein­zig­ar­ti­ger SEO-Text geschrie­ben wer­den kann. Hier ist natür­lich ein Aus­wahl nach Pro­dukt­re­le­vanz zu tref­fen. Wich­ti­ge Pro­duk­te, die hohe Umsät­ze ver­spre­chen, müs­sen aus­führ­li­cher beschrie­ben wer­den als weni­ger wich­ti­ge.

Die Text­län­ge, die beim SEO-Text not­wen­dig ist, rich­tet sich natür­lich nach dem Pro­dukt das beschrie­ben wer­den soll und soll­te sich nicht an irgend­wel­chen Dog­men fest­ma­chen. Es gibt kei­ne fixe Text­län­ge, die beim SEO-Text ein­ge­hal­ten wer­den müss­te.

Der SEO-Text ist genau­so lang wie nötig, um alle wesent­li­chen Fra­gen zu beant­wor­ten und den Nut­zen des Pro­dukts her­aus­zu­stel­len.

 

SEO-Texte für Kategorieseiten

Wenn man alles rich­tig machen will, soll­te man die Kate­go­rie­sei­ten von Online­shops als SEO-Lan­ding­pa­ges betrach­ten. Hier hat man die Mög­lich­keit, mit den all­ge­mei­nen Key­wor­ds einer Pro­dukt­grup­pe gut zu ran­ken, wenn der Kate­go­rie­text ein­zig­ar­tig und hoch­wer­tig ist.

Ist der Kate­go­rie­text gut, wächst die Wahr­schein­lich­keit, dass der zufäl­li­ge Besu­cher, der über die Such­ergeb­nis­se auf die Kate­go­rie­sei­te kam, län­ger bleibt. Was die Wahr­schein­lich­keit erhöht, dass er etwas kauft, wenn er sich vie­le Pro­duk­te auf der Kate­go­rie­sei­te ansieht.

 

Wie sollte eine Kategorieseite aussehen?

Angebot vom Profi-Texter anfordernGrund­sätz­lich soll­te man eine Kate­go­rie­sei­te so auf­bau­en und mit Text fül­len wie eine Start­sei­te. Die meis­ten erfolg­rei­chen Online­shops ver­wen­den für ihre Kate­go­rie­sei­ten SEO-Tex­te mit durch­schnitt­lich 500 bis 600 Wör­tern.

Hier muss unbe­dingt dar­auf geach­tet wer­den, das kein Key­word-Spam betrie­ben wird und der Text für den Besu­cher, der schließ­lich etwas kau­fen soll, les­bar und inter­es­sant bleibt. SEO-Tex­te haben in ers­ter Linie für den Nut­zer hilf­reich und nütz­lich zu sein.

Das gilt auch für Pro­dukt­be­schrei­bun­gen für die wich­ti­gen Pro­duk­te, die in erfolg­rei­chen Online­shops in der Regel etwa 250 bis 300 Wör­ter lang sind. Für die Qua­li­tät die­ser sehr wich­ti­gen Tex­te sorgt der Pro­fi-Tex­ter.

 

Profi-Texter ermittelt Keywords anhand dieser Fragen:

 

  • Was bzw. wonach wird gesucht?
  • Wel­che sind die bes­ten Key­wor­ds?
  • Wel­che Key­wor­ds ver­wen­det die Kon­kur­renz?
  • Wel­che pas­sen­den Syn­ony­me gibt es?

 

Als Pro­fi-Tex­ter weiß man, dass es nicht auf die sinn­freie Anein­an­der­rei­hung mög­lichst vie­ler Key­wor­ds ankommt, son­dern die Key­wor­ds und Syn­ony­me müs­sen an den rich­ti­gen Stel­len sinn­voll in den Text ein­ge­ar­bei­tet wer­den.

SEO-Tex­te sind durch­aus eine Kunst für sich, denn sie sind nicht nur für die Such­ma­schi­nen opti­miert, son­dern sind dane­ben infor­ma­tiv und beant­wor­ten alle Fra­gen zum Pro­dukt. Der Pro­fi-Tex­ter weiß, wie man es macht. Haben Sie Fra­gen?