Warum Qualität entscheidend ist

Zunächst soll­te etwas klar gestellt wer­den: Nicht jedes bedruck­te Stück Papier und nicht jede mit Buch­sta­ben aus­ge­füll­te Inter­net­sei­te ist der Beach­tung oder der Rede wert. War­um? Es sind oft­mals rei­ne Weg­werf­pro­duk­te, die ihren Zweck nicht erfül­len. Nicht sel­ten han­delt es sich nur um zusam­men­hang­lo­sen und sinn­frei­en Mist. Das ist dann die Qua­li­tät, für die man bereit war zu zah­len.

 

Qualität bei Texterstellung zahlt sich aus

SEO-Texte - Qualität zahlt sich ausWer letzt­lich für deut­lich unter fünf Euro Stun­den­lohn freie Flä­chen mit Buch­sta­ben füllt, wird auch nur genau das ohne Kon­zep­ti­on und grö­ße­re Hin­ter­ge­dan­ken tun. Denn für mehr wird er ja auch nicht bezahlt.
Ech­te Qua­li­tät hat natür­lich ihren Preis, der sich aber immer aus­zahlt, denn im Unter­schied zur blo­ßen Buch­sta­ben­an­samm­lung sind pro­fes­sio­nel­le Tex­te in der Lage, zu ver­kau­fen.

Wodurch unter­schei­det sich aber in ers­ter Linie der gute und ziel­füh­ren­de Text vom Buch­sta­ben­müll? Auf den ers­ten Blick ist das meist nicht so leicht zu erken­nen, wenn man nicht mit Bedacht liest.

Natür­lich am Ergeb­nis! Der pro­fes­sio­nell aus­ge­ar­bei­te­te Text löst ein Pro­blem bzw. führt zu einem Kauf. Hier wird schrift­lich eine Idee ent­wi­ckelt, wie die Sache mit einem guten Text auf den Punkt gebracht und das Pro­dukt oder die Dienst­leis­tung am Ende mit einem Satz ver­kauft wer­den kann.

 

Qualität hängt von Talent, Können und Wissen ab

Das unles­ba­re und sinn­freie Bla­bla, das häu­fig gera­de im Inter­net auf Ver­kaufs- und Pro­dukt­sei­ten vor­zu­fin­den ist, ist hin­ge­gen rei­ne Dampf­plau­de­rei, die zu kei­nem (finan­zi­el­len) Erfolg füh­ren kann. Hier gilt umso mehr: Man bekommt nur genau die Qua­li­tät, für die man auch gezahlt hat. Und das kos­tet am Ende viel Geld. So oder so.

Dabei ist die Sache mit der Tex­ter­stel­lung kein Pro­blem, wenn man alles rich­tig macht und das nöti­ge Talent, Kön­nen und Wis­sen zum Schrei­ben besitzt. Denn ja, gut zu schrei­ben, ist tat­säch­lich eine Kunst. Und nicht jeder, der mit zehn Fin­gern eine Tas­ta­tur bedie­nen kann, ist ein Künst­ler.

Gut schrei­ben zu kön­nen ist die Gabe, zum Bei­spiel Inter­net­nut­zer am ande­ren Ende der Lei­tung zu begeis­tern und genau dazu zu brin­gen, was der Pro­fi-Tex­ter beab­sich­tigt. Ein guter Text ist in der Lage, auf das gewünsch­te Ergeb­nis hin­zu­füh­ren.

Die­ser Text spricht den Leser ziel­ge­rich­tet in ver­ständ­li­cher und glas­kla­rer Spra­che an und weckt zunächst das Inter­es­se, um dann schließ­lich den Leser zu einer Hand­lung zu ver­an­las­sen. Das geschrie­be­ne Wort soll­te dabei grund­sätz­lich die­sel­be Wir­kung haben wie ein erfolg­rei­ches Ver­kaufs­ge­spräch.

 

Ein guter Text bringt Nutzen auf den Punkt

Es geht also dar­um, die Eigen­schaf­ten eines Pro­duk­tes oder einer Dienst­leis­tung mit allen Vor­zü­gen vor­zu­stel­len und gegen­über dem Leser den Nut­zen auf den Punkt zu brin­gen. Und genau hier zeigt sich, dass Vide­os und Bil­der allein nicht ver­kau­fen kön­nen. Dazu bedarf es der Kraft eines ziel­füh­ren­den Tex­tes, der nicht nur eine Such­ma­schi­ne, son­dern vor allem auch die Ziel­grup­pe direkt anspre­chen kann.

Ein guter Wer­be­text ist nicht nur eine simp­le Pro­dukt­be­schrei­bung, son­dern eine psy­cho­lo­gisch geschick­te Hand­lungs­auf­for­de­rung aus der Fer­ne. Die­ser Text muss so gut sein, dass er dem inter­es­sier­ten Leser nahe geht und ver­kauft. Ob es sich hier­bei um ein Pro­dukt oder eine Dienst­leis­tung han­delt, ist dabei völ­lig uner­heb­lich.

 

Texte für das Internet müssen SEO-Texte sein

Dass gera­de Tex­te für das Inter­net für Such­ma­schi­nen opti­miert sein müs­sen, um die­se Wir­kung über­haupt erst ent­fal­ten zu kön­nen, liegt auf der Hand. Der bes­te Inhalt einer Inter­net­sei­te ist kom­plett wert­los, wenn er nicht von den poten­ti­el­len Kun­den und inter­es­sier­ten Men­schen gefun­den wird. Tex­te für das Inter­net, ganz gleich wel­chem Zweck sie die­nen sol­len, müs­sen SEO-Tex­te sein. Denn was nicht auf Such­ergeb­nis­sei­te eins kommt, exis­tiert für die aller­meis­ten Inter­es­sen­ten an einer bestimm­ten Sache über­haupt nicht.

 

Mehr als bloße Aneinanderreihung von Worten

Gute Wer­be­tex­te zu schrei­ben, ist tat­säch­lich eine Kunst, die auf Kön­nen und Wis­sen beruht. Sie hat nichts mit der blo­ßen Anein­an­der­rei­hung von Wor­ten und Buch­sta­ben zu tun, denen logi­scher­wei­se Sinn, Zusam­men­hang und Ziel­rich­tung feh­len. Und die dadurch selbst­ver­ständ­lich zu kei­nem befrie­di­gen­den Ergeb­nis füh­ren kön­nen.

Was macht also die Qua­li­tät eines guten Tex­tes bzw. Wer­be­tex­tes aus? Die Arbeit eines pro­fes­sio­nel­len Tex­ters zeich­net sich fol­gen­der­ma­ßen aus:

  • Text ist ziel­ge­rich­tet und daher glas­klar for­mu­liert
  • Text ist ver­ständ­lich und weckt beim Leser Inter­es­se
  • Text hat die­sel­be Wir­kung wie ein Ver­kaufs­ge­spräch
  • Text bringt Vor­zü­ge und Nut­zen einer Sache auf den Punkt
  • Text ist psy­cho­lo­gisch geschick­te Hand­lungs­auf­for­de­rung aus der Fer­ne
  • Text begeis­tert und ver­an­lasst eine Hand­lung
  • Text löst ein Pro­blem bzw. führt zu einem Kauf
  • Tex­te für das Inter­net müs­sen SEO-Tex­te sein

Wie man sieht, ist ein pro­fes­sio­nel­ler Wer­be­text sehr viel mehr als die blo­ße Anein­an­der­rei­hung von Buch­sta­ben. Ein Text, der die oben genann­ten Vor­zü­ge auf­weist, hat eine Qua­li­tät, die unmög­lich von frus­trier­ten Zwei-Cent-Ama­teu­ren erbracht wer­den kann. Wer meint, auf Qua­li­tät bei der Tex­ter­stel­lung ver­zich­ten zu kön­nen, der kann und wird am Ende nur ver­lie­ren!

 



3 Meinungen zu “Warum Qualität entscheidend ist

  1. Vor­al­lem ein Such­ma­schi­nen­op­ti­mier­ter Text spart auch wert­vol­le Zeit für den Sei­ten­be­trei­ber.
    Wie kann ich dich eigent­lich am Bes­ten errei­chen?
    LG

  2. Inter­es­san­ter Ansatz. Habe selbst schon öfter Pech gehabt, dass die Arbeit man­cher Bil­lig­tex­ter zu kei­nem guten Ergeb­nis führ­te. Bil­lig ist eben nicht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.